Plakat Bürgercafé

Jeden Freitagnachmittag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr stehen die Türen des Stadtteilzentrums Nord nun zum Café-Betrieb offen. Genutzt werden dabei Küche, Foyer und Veranstaltungssaal. Engagierte BürgerInnen kümmern sich um das Angebot und die Gestaltung des Aufenthalts- und Sitzbereiches.

Dadurch entsteht eine gemütliche Atmosphäre die Stadtteilbewohnern die Gelegenheit bietet, sich bei Kaffee oder Tee zu treffen, Kontakte zu knüpfen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer sich lieber nicht unterhalten möchte, kann statt dessen gerne auf Gesellschaftsspiele oder Bücher aus der kleinen Tauschbücherei zurückgreifen. Geplant ist darüber hinaus, das Café als Plattform für Vorträge und gemeinsame Aktivitäten zu nutzen, die zusammen mit den Besuchern organisiert werden können.